Melanie Loewe

Was als spontane Vertretung bei einer gemeinnützigen Organisation begann, ist heute meine Hauptprofession: Ich manage Nachlässe. Seit 2011 bin ich als selbständige Rechtsfachwirtin, Nachlasspflegerin und durch die AGT (Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge e.V.) als zertifizierte Testamentsvollstreckerin tätig. In dieser Zeit habe ich über 400 Abwicklungen begleitet – und jede erdenkliche Position schon vertreten. Immer mit Empathie, Zuverlässigkeit und dem nötigen Fingerspitzengefühl.

Wie ein Fels in der Brandung stehe ich meinen Auftraggebern zur Seite und setze mich für sie und ihren Willen ein. Meine Erfahrung und Kompetenz bringen Ruhe und Struktur in die Abwicklung – beides ist in einem Erbfall nicht zu unterschätzen. Emotionen, Konflikte und Streitigkeiten von Menschen, die sich in besonderen Situationen befinden, sind mir nicht neu. Ich scheue diese Herausforderungen nicht, sondern gehe sie beherzt an, damit eine Abwicklung so respektvoll und wertschätzend wie möglich verläuft – das ist, was mich antreibt.



Nachlass richtig managen

Damit es gar nicht erst zu ungeklärten Verhältnissen kommt, gehe ich als Vertrauensperson mit Ihnen Ihren Nachlass an. Sie möchten bewahren, was Sie zu Lebzeiten geschaffen haben? Sie möchten Ihre Familie gut absichern? Gemeinsam mit meinem Netzwerk aus Juristen und Steuerberatern besprechen wir, was Ihnen wichtig ist und finden einen Weg, der zu Ihnen passt. Sie werden sich erleichtert fühlen, wenn Sie das für sich geklärt haben, anstatt Ihren Nachlass den gesetzlichen Regelungen zu überlassen. Ich setze für Sie um, was Sie sich wünschen. Sie bringen sich aktiv in die Planung des Nachlassmanagements mit ein, damit mit Ihrem Erbe nichts passiert, was Sie nicht wollen. 

Es warten Herausforderungen in Ihrem Nachlassfall?

„Jeder Nachlass ist so individuell und einzigartig, wie der Mensch, der ihn schuf“
Philipp M. Berres

Kein Nachlass gleicht dem anderen – es gibt immer neue Herausforderungen, die im Sinne des Testierenden – also in Ihrem Sinne – gelöst werden müssen. Je früher ich zum Einsatz kommen kann, desto eher kann ich im Ereignisfall Ihren Willen umsetzen. Wenn ich weiß, was genau Ihre Wünsche mit Ihrem Testament sind, kann ich auch danach handeln. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass auch passiert, was Sie sich vorgestellt haben. 

In einem gemeinsamen Gespräch können wir Ihre Wünsche und Bedürfnisse in Ruhe besprechen – melden Sie sich gern bei mir.